neue Gürtel für erfolgreiche SportlerInnen (04/22)

Anfang April stand in der Turnhalle an der gelben Grundschule in Aplerbeck erneut eine Leistungsabfrage in Form einer Prüfung statt. In der Vorbereitungszeit konnten alle Prüflinge ihre Techniken verbessern und sich gestärkt der neuen Herausforderung stellen. Laut Prüfungsordnung werden in den Prüffächern der jeweiligen Graduierungsstufen bestimmte Techniken abverlangt. Der Einsatz guter motorischer und kognitiver Fähigkeiten sind Bestandteile für eine erfolgreiche Absolvierung. Kindern und Jugendlichen, die in diesen Bereichen Defizite aufweisen, soll jedoch keineswegs der Zugang zu dieser koreanischen Verteidigungskunst verwehrt werden. Im Shin-Jeon-Hapkido geht es eben nicht nur um das Erlernen einzelner Technik, sondern vielmehr um das Aufbauen eines Basisfundaments in den Bereichen Balance, Koordination, Dehnung, Wahrnehmung und Distanz. Hinzu kommt ein Verständnis für Teamfähigkeit, Respekt, Fairplay, Disziplin und Zusammenhalt. Das Training findet im Gruppenverband statt. Gleichwohl achtet man darauf, dass die Schüler bei Bedarf auch individuell betreut werden, um ihr Ziel zu erreichen. Shin-Jeon steht für neues, modernes, innovatives Training mit realitätsnahen Bezügen, welches die traditionellen Wurzeln des Hapkido-Systems mit berücksichtigen. Hapkido steht für die Harmonie zwischen Körper und Geist. Hierbei werden die körperliche Energie (Ki) und der gemeinsame Lernweg (Do) miteinander vereint. Als Ki versteht sich auch die eigene Willensstärke, Kraft und Durchhaltevermögen die benötigt wird, um sich am Ende selbstsicherer, selbstbewusster und erfolgreich seinen Herausforderungen stellen zu können. Dies ist allen 11 Prüflingen gelungen und so können sie voller Stolz ihren nächsthöheren Gürtel tragen.

Strahlende Gesichter nach erfolgreicher Gürtelprüfung (11/21)

Ein wichtiges Signal und Erfolgserlebnis für die jungen Sportlerinnen und Sportler des VfL Aplerbeckermark. Ende November fand in der gelben Grundschule eine Gürtelprüfung für die jungen Recken statt. Unter fachlicher Anleitung des Hapkidotrainers Tobias Lohre konnten die Kids in den letzten Wochen gemeinsam an ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten wachsen und sich in einem geschützten Umfeld neuen Herausforderung stellen. In der Prüfung ging es um das richtige Abrollen bei einem Sturz, Grundelemente des Ausweichens, Kniestöße, sowie Grifflösetechniken. Umso mehr erfüllt es mich mit Stolz, dass die Kids, gleichwohl der Trainingsbetrieb durch ständig wechselnde Corona-Verordnungen erschwert wurde, sich durch Fleiß und Motivation dazu bewegen ließen, mit vereinten Kräften ihre Ziele verfolgten, so Trainer Tobias. Als 2-facher Familienvater weiß er, dass Kinder einen Ausgleich zum Schulalltag brauchen, den Austausch mit Gleichaltrigen, Spaß an der Bewegung und sportliche Interaktionen, um soziale Kompetenzen zu erlangen. Die Sportvereine leisten durch ihre Arbeit im Kinder- und Jugendbereich einen wichtigen Beitrag hierzu. Geben wir unserem Nachwuchs eine Chance sich zu entfalten. Die Hapkidoabteilung des VfL Aplerbeckermark wünscht allen Leserinnen und Lesern, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, ein gesundes, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest.

VfL  mit neuen Graduierungen (06-07/18)

In der 27. KW fanden in der Aplerbecker Grundschule an der Köln-Berliner-Straße die diesjährigen Gürtelprüfungen der Hapkido-SchülerInnen des VfL Aplerbeckermark 1889 e.V. statt. Bei sommerlichen Temperaturen zeigten die Prüflinge in einem mehrstündigen Programm ihre erlernten Techniken aus den Bereichen Fallschule, Ausweichen gegen Fassangriffe, Fußtechniken und diverse Verteidigungstechniken bei Fassen des Handgelenkes. Jüngste Teilnehmerin war die 3-jährige E.. Sie absolvierte ihre erste "Mini-Prüfung", die im Wesentlichen auch die Prüfungsfächer der Grundschulkinder abdeckte. Gezeigt wurden Vorwärtsrollen, Grundlagen der Bewegungsschule, Fußtechniken am Schlagpolster, Zählen bis Zehn auf Koreanisch, sowie das Verstehen und Ausführen der koreanischen Kommandos für die Grundfußstellungen und konnte sich am Ende über zwei gelbe Gürtelenden freuen. Die beiden Prüfer Tobias Lohre, 3.Dan und Samira Ahmadnia, 1.Dan, die auch gleichzeitig Trainer der Kids sind, sind mit dem Ergebnis zufrieden. Die größtenteils überdurchschnittlichen Leistungen der Prüflinge zeigten, dass die Trainerarbeit dort, seit Bestehen im Oktober 2017,  bereits Früchte getragen hat. Drei Wochen zuvor absolvierten bereits zwei weitere Schüler ihre erste Gelbgurtprüfung mit Bravour.

bestanden zum 7. Kup (gelb-orange): Lotta, Yvonne, Joline, Esma, Nisa

bestanden zum 8. Kup (gelb): Theo, Greta, Anna Lena, Tim & Tim

bestanden zum 9. Kup (weiss-gelb): Leni, Sophie, Moritz, Anton, Ole, Luc, Emil, Lukas, Tyler

10.06.2018 Gelbgurt mit Bestnoten

Am 10.6.2018 fand beim befreundeten Hapkidoverein der Budogemeinschaft Schwerte die Sommer-Kupprüfung statt. Mit dabei zwei Sprößlinge vom VfL. Die beiden 16- und 17-jährige hatten sich gut auf ihre erste Gürtelprüfung vorbereitet und konnten am Ende verdient und stolz ihren gelben Gürtel in Empfang nehmen.

Gürtelprüfung mit Bravur bestanden

Am 20.12.2017 fand die nunmehr 5. Shin Jeon Hapkido Gürtelprüfung statt. In der neuen Sportstätte der Aplerbecker Grundschule (gelbe Schule) zeigten die 8 Prüflinge unter den Augen der drei Prüfer Tobias, Samira und Marius vom VfL ihr 2-stündiges Programm aus Fallschule, Bewegungsschule, Fußtechniken, Verteidigungstechniken gegen Fassangriffe und Befreiungstechniken. Auch ihr theoretisches Wissen wurde abgefragt. Alle Prüflinge hatte sich gut vorbereitet und zeigten durchweg gute Leistungen. Die Prüfer waren mit ihren Schützlingen zufrieden. Bestanden zum 9. Kup (weissgelb-Gurt) haben: Anna Lena, Greta, Joline und Kimberly. Bestanden zum 8. Kup (Gelbgurt) haben: Enya, Antonia, Luana und Melissa. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

erfolgreiche Gürtelprüfung in der Jugendfreizeitstätte

Am 24.6.17 fand nunmehr die 4. Shin Jeon Hapkido Gürtelprüfung im heimischen JFZ statt. Insgesamt 10 Prüflinge absolvierten ihre teilweise erste Prüfung. Gezeigt wurde ein Prüfungsprogramm aus Fallübungen, Bewegungsschule, Fußtechniken, sowie Griff-lösetechniken und Verteidigung gegen Fassen des Handgelenkes. Die Kids konnten ihre anfängliche Nervosität besiegen und am Ende strahlend ihre neuen Gürtel in Empfang nehmen. Wir gratulieren zum 9. Kup (Weissgelb): Oskar, Theo, Ole, Antonia, Luana und Melissa. Zum 8. Kup (Gelbgurt) haben bestanden: Diana, Viktoria, Felix und Anton.

Archiv